Die IoT-Plattform, die Ihre Maschinen vernetzt

Leistungsstark mit Machine Learning

Die Recogizer IoT-Plattform bietet die ideale Grundlage, um einzigartige Analytics-Applikationen aufzusetzen. Regeln Sie Ihre Produktion vorausschauend oder digitalisieren Sie Ihr Geschäftsmodell mit Machine-as-a-Service.

Durch ihre hohe Skalierbarkeit hält die Plattform bei wechselnden Datenmengen und Geschäftsanforderungen automatisch mit. Wir setzen auf modernste IoT-Analytics-Plattform-Architektur. Fortgeschrittenes maschinelles Lernen sichert effiziente Prognosen.

Präzise. Ausfallsicher. Robust. Hosting in zertifizierten Rechenzentren in Deutschland.

Was leistet die Recogizer IoT-Plattform?

  • Provisionierung, Registrierung, Authentifizierung, Überwachung und Verwaltung von Geräten

  • Aufzeichnung, Überwachung, Vorverarbeitung und Analyse von eingehenden Datenströmen sowie Ereignissen

  • Strukturierung von Daten und Meta-Daten nach Organisation und Assets (Geschäftslogik)
  • Berechnung von Kennzahlen (KPIs, virtuelle Datenpunkte)
  • Visualisierung von Daten, Ereignissen, Prognosen und Erkenntnissen
  • Predictive Analytics & Control mithilfe maschineller Lernverfahren unter Berücksichtigung von fachspezifischem Domänenwissen 

Der Workflow mit Recogizer IoT

Wir setzen auf modernste und leistungsfähige IoT-Analytics-Plattform-Architektur. Intuitiv bedienbar.

1

Asset & Device Manager

Geräte intelligent vernetzen

Nachdem Ihr Gerät in der Plattform registriert ist, kann es analoge und digitale Werte von Gebäuden, Maschinen, Anlagen oder Prozessen in die Cloud übertragen. Daten aus integrierten Quellen werden als Zeitreihen kontinuierlich in die Plattform übertragen, dort hochverfügbar vorgehalten und weiterverarbeitet. Roh- und Metadaten werden hierarchisch nach Organisationen und Assets strukturiert. 

Recogizer IoT Plattform, Screenshot Modul Assets
2

Trends

Wie entwickeln sich Daten im Zeitverlauf?

Führen Sie Ihre eigenen Analysen durch, indem Sie den Verlauf von Zeitreihen in einem Multi-Trend-Chart visualisieren. Mit wenigen Klicks erstellen Sie mehrachsige Plots von Datenpunkt-Verläufen. Trend-Analysen können gespeichert werden, sodass diese jederzeit griffbereit sind. Beispiel: ein Effizienzvergleich über mehrere Maschinen desselben Typs. 

3

KPI

Eigene Leistungskennzahlen berechnen

Veredeln Sie die gesammelten Rohdaten zu Kennzahlen. Der KPI-Manager unterstützt die graphenbasierte Modellierung von Data Flows. Zunächst werden Rohdatenpunkte als Quellen selektiert. Anschließend verarbeiten mathematische Operatoren die Input-Ströme.

Zwischenergebnisse können über zusätzliche Flow-Elemente weiterverarbeitet werden. Das finale Ergebnis wird als KPI gespeichert. KPIs können in der Plattform als Trend visualisiert oder einem Dashboard zugewiesen werden. Individuell, und einfach konfigurierbar.  

KPI-Beispiele: Durchsatz pro Woche, Rücklaufquote, Wartungskosten, Verfügbarkeit.

4

Dashboards

Ergebnisse im Überblick

Präsentieren Sie Ihre Rohdaten und berechnete Kennzahlen in frei konfigurierbaren Dashboards. Sie haben unterschiedliche Chart-Typen zur Auswahl (z. B. Kuchendiagramm) und speichern diese in Form wiederverwendbarer Widgets zur Visualisierung Ihrer Datenpunkte. Anschließend wählen Sie für Ihr Dashboard das passende Layout, je nach gewünschter Anordnung und Größe der Widgets. Diese können per Drag-and-Drop dynamisch auf dem Layout positioniert werden. Fertig.  

5

Karten

Standortbezogene Informationen tracken

Visualisieren Sie Assets in Form von Karten in beliebiger Detailtiefe. Damit modellieren Sie das Asset geografisch, und stellen es zusammen mit dem Standort als Karten dar. Bauen Sie zusätzliche Metadaten ein wie Besucher-Heatmaps, Kundenströme oder die Aufenthaltsdauer. Es lassen sich Zonen definieren, z. B. Abschnitte einer Fertigungsstraße, die dann als Objekte für Analytics und Berichte herangezogen werden können.

Das Besondere: Erstellen Sie digitale Indoor-Maps, die zur Navigation geeignet sind. Beispiele: Gebäudegrundrisse, Hallen- und Campuspläne, ganze Quartiere.

6

Alarme und Ereignisse

Schwellwerte überwachen

In bestimmten Situationen müssen im Betrieb Meldungen von unterschiedlicher Dringlichkeit kommuniziert werden. Wenn eine Kennzahl bestimmte Schwellwerte oder Kriterien verletzen, wird ein Alarm ausgelöst. Sie erhalten eine E-Mail oder SMS als Push-Notification, je nachdem, was Sie bevorzugen.

Jede Meldung und jeder Alarm ist auch in der Event-Übersicht im Portal chronologisch erfasst. Zum Anlegen von Alarmen selektieren Sie einfach einen Datenpunkt bzw. KPI und definieren ein Alarmkriterium. Abschließend weisen Sie noch den oder die Empfänger zu. Basierend auf analytischen Modellen (z.B. Predictive Maintenance) können generierte Events über den Alarm Manager eskaliert werden.

Modul Alarme, Recogizer IoT-Plattform
7

Berichte

Regelmäßiges Reporting

Dashboards repräsentieren Transparenz im Portal. Basierend auf einem konfigurierten Dashboard kann in der Plattform auch turnusmäßig ein PDF-Report für beliebige Zeitintervalle erzeugt und als Email-Anlage verschickt werden. Für den jeweiligen Berichtszeitraum, z. B. vergangener Monat, wird bei Fälligkeit automatisch ein Bericht erzeugt. So ergibt sich eine intuitive und einheitliche Berichterstattung. Alle Berichte finden sich im Portal zum Download. 

Berichte - Recogizer IoT Plattform

Das Besondere unserer IoT-Plattform:

  • Machine Learning-Komponenten einfach integrieren
    Die Recogizer IoT-Plattform bildet die ideale Basis für einzigartige Machine-Learning-Lösungen. Fortgeschrittene IoT-Anwendungen setzen darauf auf, von Machine-as-a-Service bis hin zu Process Control.
  • Hochentwickeltes Analytics-Framework
    Wir nutzen vordefinierte Verfahren, die aufeinander abgestimmt sind. Der Plattformkomponente liegt maschinelles Lernen zugrunde. Das Analytics Framework ist imstande, Modelle zu betreiben und performance-technisch zu überwachen. 
    Von Experten entwickelt, nach Bedarf adaptiert. 
  • Datenqualität sichern mit Data-Pipelines
    Wir übernehmen den Betrieb Ihrer Analyse-Modelle langfristig und qualitätsgesichert. Um gute Ergebnisse zu erzielen, führen wir eine automatisierte Qualitätsüberwachung der eingehenden Datenströme durch. Bei Dateneingang werden die Zeitreihen umfangreich auf Unregelmäßigkeiten geprüft und vorverarbeitet.
  • Ende-zu-Ende Integration und -Sicherheit

    Ihre umfassende IoT-Lösung kommt aus einer Hand: Wir betreiben Plattform und Services End-to-End. Moderne Standards sorgen für die notwendige Sicherheit vom Gerät bis hin zur Datensicherung. Eine Verfügbarkeit von 99,9% nach SLA ist für uns selbstverständlich.

  • Konnektoren und flexibles Gerätemanagement 
    Verwalten Sie Ihre vernetzten Geräte und Sensoren von einer Zentrale aus. Online und in Echtzeit.
    Alle Kommunikationspunkte werden nahtlos vernetzt – ob Industrieanlagen oder andere Geräte. Fremdplattformen werden flexibel eingebunden.

Ihr Plus: Qualitätsüberwachung aller Daten

Passt die Datenfrequenz? Gibt es Unregelmäßigkeiten? Sobald Ihre Daten bei uns hereinkommen, werden sie umfassend geprüft. Wir nehmen Ihnen aufwändige Qualitätschecks ab.

Vorteile

Ermöglicht vielfältige Analytics Services

Nutzen Sie wertvolle Prognosen und Erkenntnisse aus den Analysen, um Ihre Maschinen oder Prozesse zu optimieren. Die IoT-Plattform verfügt über ein vollständig integriertes Analytics-Framework, um  relevante Informationen zu extrahieren.


Automatisierte Ausführung von komplexen Prozessen

Komplexe Analytics-Prozesse werden automatisiert durchgeführt und rationalisiert, z. B. die Erstellung von Prognosen oder die Berechnung von KPIs.


Technologie- und schnittstellenagnostisch

Beliebige Geräte und Sensoren können über verschiedenste Schnittstellen eingebunden werden. Diverse Integrationsmöglichkeiten für Feldgeräte, Gateways und Drittanbieterplattformen.


Lösung individuell kombinieren

Die IoT-Plattform-Module lassen sich je nach Umfang Ihrer Projekte und Bedarf zusammenstellen. Ab einem hinreichenden Datenqualitäts- und quantitätsgrad, können verschiedene Analytics-Bausteine hinzugefügt werden. Damit lassen sich fortgeschrittene Technologien wie processControl realisieren.


Entwicklung eigener Services

Sie und Ihre Partner können die APIs der Plattform nutzen, um bestehende Systeme zu integrieren und eigene IoT-Applikationen zu realisieren. Wir unterstützen Sie gern dabei.

 

 

Gerätemanagement-Funktionen

  • Replikation
  • Partitionierung
  • Streaming
  • Rollen und Rechte
  • Signaturen / Datenverfolgung
  • Verschlüsselung
  • Automatisierung der Softwarebereitstellungen
  • Firmware-over-the-Air (FOTA)
  • Außerbetriebnahme von Geräten durch Fernzugriff
  • Überwachung von Datenverkehr und Fehlerraten

Geräteverbindung: Unterstützte Protokolle

Kommunikation und Datenübertragung

  • BACnet
  • Modbus/TCP
  • OPC-UA
  • Ether-S-Bus
  • https (REST API)
  • WebSocket
  • MQTT

Grundsätzlich machen wir jede andere Anbindung möglich. Sprechen Sie uns an.

  • 2G/3G/LTE
  • https/ http2
  • Lora
  • NB-IoT
  • VPN
  • providerunabhängig

Unterstützte Konzepte für Sicherheit und Qualität:

  • Provisioning, Verbindung und Authentifizierung
  • Geräteüberwachung und Diagnose
  • Softwarewartung und Aktualisierung
  • Versionierung und Konfiguration
  • Steuerung
  • Backup / Recovery
  • Integrierbar in bestehende Landschaft – z. B. LDAP, SSO
  • Mandantentrennung
  • Versionierung
  • Freigabe

IoT Analytics Plattform-Komponenten

Partner

Recogizer Analytics ist Lösungspartner von Vodafone. Recogizer entwickelt und betreibt die Vodafone IoT Analyzer Platform.

Starke Basis für Analytics-Anwendungen gesucht?

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen.